Impressum Datenschutz Kontakt Startseite
Über mich Aktuelles Welpen Wurfplanung Meine Tiere Links

Archiv

Den zweiten Teil der Ferien habe ich ic Schleswig Hostein verbracht

DANKE an Rainer und Anni, die ein Lustige-Bären-Treffen der besonderen Art möcglich machten: Eine Woche konnten Christa, Fritjoff, Wolfgang, Anke, Karl und ich mit Florina und Göre (Dornröschentöchter) und den Görekindern Haakon, Hotte, Hurtig, Inara, Jolanthe Julchen und Knolle fährten.

Julchen beschränkte sich auf Hinterherbummeln, wenn die anderen absuchten und smmelte emsig alle überlaufenen Leckerchen ein.

Julchen ist inzwischen sichtbar tragend. Wir genießen ein paar ruhige Ferientage auf Texel.

Julchen ist trächtig und erwartet den M-Wurf Ende Oktober.

Florina, inzwischen 10 Jahre und 10 Monate alt, tritt in jeder Hinsicht in die Fußstapfen ihrer Mutter Dornröschen: Sie und Christa haben erfolgreich Fährtenhundprüfungen bestanden undtrainieren noch immer regelmäßig Obedience, Fährte und Rettungshundesport.

Auf der Landegruppenschau in Dortmund-Aplerbeck wurde "Flop" in der Veteranenklasse 2 ausgestellt und landete auf Platz 1.

Ein echter Grund zur Freude!

Christa und Florina
Christa und Florina
1. Platz in der Veteranenklasse 2
1. Platz in der Veteranenklasse 2
auf der LG Dortmund-Aplerbeck
auf der LG Dortmund-Aplerbeck

September 2016 an der Ostsee

Luise, der kleine Wirbelwind und Onkel Johann
Luise, der kleine Wirbelwind und Onkel Johann
Johann und Luise sind ein gutes Team
Johann und Luise sind ein gutes Team

Olli war im Urlaub im Emmental

... und wurde bei der Clubschau des KBS in der Zwischenklasse mit v1 bewertet.

Am 10. und 11.09.2016 hat Hurtig seine IPO FH mit 97/97 Punkte vorzüglich bestanden.
Die Vorbereitung durch die Mittagsfährten erwies sich als goldrichtig, da es insbesondere am Samstag sehr warm war und wir um 12 Uhr absuchen mussten.

Hurtig beim Training auf dem trockenen Acker

"nicht nur im Winter, wenn es schneit, nein auch zur heißen Sommerzeit"
- er ist immer mit Feuereifer dabei

Julchens Vater TACZI (Keep in Touch Dell d´ovarda) lebt inzwischen in Amerika.
Die Enkelin seiner Familie möchte später gerne Tierärztin werden und übt schon mal das Auskultieren.
TACZI ist ein vorbildlicher Patient.

TACZI ist ein vorbildlicher Patient

Wir waren mal wieder in Pomiechowek...

Wir waren mal wieder in Pomiechowek, leider waren Olga und Artur nicht zu Hause, trotzdem haben sie mir ermöglicht mit Julchen zum Decken zu kommen.
Vielen Dank für dieses große Vertrauen!

Julchen wurde am 27. und 28.08.2016 von Timothy ("Milbu Bold as Bear") gedeckt.

Knolle im Januar 2016

Knolle und Kasimir-Olli, ein Jahr alt

Ludwig, Luise und Lottchen

trafen sich am Nikolaustag in Bochum

Hurtig - Fährte im Schnee

Hurtig hat im Dezember 2015 mit 100/80/94 "a" im SV die IPO 3 Pr fung bestanden.
Nun werde ich ihn auf F hrtenhundpr fungen vorbereiten. Diese 2400 Schritt lange F hrte im beschneiten Maisschlag hat uns beiden gut gefallen.

Raum ist in der kleinsten Hütte

Lottchens neue Hundebox ist heiß begehrt und wie mans sieht:
"Raum ist in der kleinsten Hütte"

Ludwig, Lucifer, Luise und Lottchen sind inzwischen sechs Wochen alt.

Sie waren schon mit auf einem Gartenfest mit vielen Hundeleuten, Musik, und fremden bellenden Hunden. Als Ehrengäste hatten sie dabei natürlich den Garten und alle Menschen für sich alleine, nur Mama Julchen kam einmal kurz dazu und hat sie gesäugt. Auch zum Hundeplatz sind sie schon einmal mitgefahren, so dass wir die ersten 200 Autokilometer auch schon absolviert haben. Da diesmal alle Welpen zu Familien mit Kindern kommen, bin ich froh, dass drei Familien in der Nähe wohnen und gerne zu Besuch kommen.
Die Freude ist auf beiden Seiten jedesmal groß und die Ls genießen die vielen Streicheleinheiten.

Am 1.7.2015 warf Julchen in knapp fünf Stunden insgesamt neun kräftige Welpen.
Leider lag der fünfte Welpe sehr ungünstig in Hinterendlage und unterer Stellung. Diese Hündin wog zudem 650 Gramm und kam tot zur Welt. Die hinter ihr liegenden Welpen waren dadurch ebenfalls bereits bei der Geburt tot. Obwohl dieser Verlauf sehr bitter war, bin ich froh, dass Julchen bei den herrschenden hohen Temperaturen alles gut überstanden hat und kein Kaiserschnitt erforderlich war.
Die vier lebend geborenen Welpen entwickeln sich sehr gut und Julchen ist eine hervorragende Mutter